Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Impressum / Datenschutz

 

Walter Siegel begann seine musikalische Ausbildung früh im Knabenchor des Kölner Doms. Neben der intensiven Schulung als Chorknabe erhielt er dort Unterricht in Klavier, Oboe, Gesang und Musiktheorie. Nach dem Abitur folgte das Musikstudium an der Kölner Musikhochschule, wo er Gesangspädagogik, Gesang und Schulmusik studierte. Sein Engagement im professionellen Chorgesang zieht sich bis heute (Chor der Bachatiftung St. Gallen) durch sein musikalisches Schaffen, und ist ein wichtiger Teil neben seiner Tätigkeit als freischaffender Opern- und Konzertsänger und Musikpädagoge. Entscheidende Impulse in Chorleitung und in historischer Aufführungspraxis erhielt er aus der Zusammenarbeit mit Marcus Creed, (Rias Kammerchor, SWR Vokalensemble) Christoph Spering (Chorus Music Köln), Peter Neumann (Kölner Kammerchor), Helmut Rilling (Gächinger Kantorei Stuttgart) Konrad Junghänel (Cantus Cölln) und Rudolf Lutz (Bachstiftung St. Gallen) sowie Prof. Eberhard Metternich (Kölner Domkapellmeister). Er unterrichtet Schulmusik, Chor und Sologesang an der Kantonsschule Wohlen. Als Co-Leiter des Kantichores kann er auf erfolgreiche Aufführungen von Händel, Mozart und Vasks zurückblicken.

Walter Siegel wird mit diesem Programm, nach 30jähriger Leitung des Singkonvents Freiamt durch David Schneider, seinen Einstand als neuer Leiter geben.